CMS stellt den Speed Twin vor

Auf der Vitrum 2019 präsentiert CMS die Speed Twin: eine horizontale CNC-Maschine mit 2 Spindeln zum Schleifen, Polieren, Bohren, Fräsen und Rillenschleifen. Diese ermöglicht die gleichzeitige Bearbeitung von 2 Glasscheiben, was die Produktivität der Maschine verdoppelt.
Beide Spindeln können wahlweise mit 3 oder 4 Achsen ausgestattet werden. Mit eine 4ten Achse kann die Bearbeitung mit Hilfe von Topfscheiben stattfinden.
Zusätzlich zur Speed Twin werden von CMS die folgenden Maschinen vorgestellt:

– Die Profile: ein vertikales CNC-Bearbeitungszentrum zum Säumen, Schleifen, Polieren, Bohren und Fräsen von Glasscheiben bis 7500 x 3300 mm. Einfach das Glas auf die Zuführung platzieren, alle erforderlichen Arbeitsschritte werden durchgeführt und kurz darauf kann das Glas abgenommen werden.

– Die Vertec+MIll: eine vertikale Bohr- und Fräsmaschine ausgestattet mit 2 gegenüberliegenden koaxialen elektrischen Spindeln zum Bohren, Fräsen und Senken von Glas. Zwei rotierenden Werkzeughaltern mit je 9 Positionen und automatischer Werkzeugkühlung.

– Die Profile und Vertec werden auf dem Vitrum in einem Linienlayout präsentiert. Der Vorteil dieser Anordnung besteht darin, dass mit beiden Maschinen gleichzeitig gearbeitet werden kann, was die Produktivität stark erhöht.

– Eine 5-achsige Easyline Wasserstrahlanlage, die mit einer Greenjet Evo-Pumpe verknüpft ist und den Energieverbrauch im Vergleich zu einer Hydraulikpumpe um 30% reduziert.

Alle diese Maschinen sind mit CMS Connect verbunden, der neuen Software von CMS, die es den Benutzern ermöglicht, detaillierte Produktivitätsinformationen pro Maschine im Rahmen von Industry 4.0 zu erhalten.

Der CMS-Stand befindet sich in Halle 7 (G01 – K10).